Über uns

Der Elternverein Rappelkiste e.V. wurde im März 1994 als privater Kinderclub im Maintaler Stadtteil Hochstadt gegründet. Seit September 1994 werden hier durchschnittlich 13 Kinder im Alter von 18 Monate bis 3 Jahren betreut. Zunächst war die Rappelkiste drei Tage die Woche geöffnet. Im September 1996 wurde die Öffnungszeit auf 5 Tage erweitert. Seit August 2013 ist die Rappelkiste montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr geöffnet.

Die Rappelkiste wurde gegründet, um Kindern die Möglichkeit zu bieten, in einer kleinen überschaubaren Gruppe Verhaltensweisen zu erlernen, die den Einstieg in den "großen" Kindergarten erleichtern. Für viele Kinder tritt jetzt zum ersten Mal eine längere Trennungssituation von ihrer Familie auf. Die Kinder haben die Möglichkeit in einer Erzieherin eine Bezugs- und Vertrauensperson zu finden. Sie können sich selbst in einer Gruppe Gleichaltriger erproben, können lernen eigene Bedürfnisse einzubringen und durchzusetzen, Grenzen zu erkennen und Regeln einzuhalten.

Organisatorisch besteht die Rappelkiste e.V. aus einem Vorstand von zwei Personen, der alle 3 Jahre in der Jahreshauptversammlung neu gewählt wird von den Vereinsmitgliedern mit und ohne betreute Kinder.

Der Rappelkiste stehen einschließlich der sanitären Anlagen ca. 65 qm Raum zur Verfügung. Darin enthalten sind ein großer Gruppenraum, eine abgetrennte Puppenecke, ein Lagerraum sowie eine Küche. Ergänzt wird das Ganze durch ein Außengelände mit Sandkasten und Spielmöglichkeiten. Die Rappelkiste hat die Möglichkeit den Gemeinschaftsraum der Wohnanlage täglich als Bewegungsraum zu nutzen.

Die kontinuierliche Betreuung der Kinder erfolgte bis 2002 durch eine Erzieherin, seit 2003 von 2 Erzieherinnen und seitv01.09.2014 von 3 Fachkräften und im Notfall durch den Einsatz von Eltern. Sie leiten die Gruppe und tragen die pädagogische Verantwortung. Alle Arbeiten zur Aufrechterhaltung des täglichen Betriebs z.B. Reparaturen, Renovierungen und Grundreinigungen der Räume und Fenster, sowie das Einkaufen von Getränken und Waschen der Handtücher werden von den Eltern übernommen. Das Konzept der Rappelkiste erfordert daher einen geringen Zeitaufwand der aber zum Wohl der Kinder gern in Kauf genommen wird.

Seit 01. September 2014 gibt es in der Rappelkiste eine neue Konzeption inkl. Mittagessen. Das gesunde, abwechslungsreiche Essen wird geliefert von der Kindernestküche.

Voranmeldungen nehmen wir gern durch persönliches Erscheinen vor Ort am jedem 1. Freitag im Monat zwischen 13 und 13:30 Uhr entgegen sowie per E-Mail an info@rappelkiste-maintal.de. Bei Fragen rund um den Verein stehen wir gerne zur Verfügung.

Es grüßen

Mario Lauble (1. Vorsitzender)   und   Tanja Neumann  (2. Vorsitzende)